Königinnenzucht

Züchten vs. Vermehren
Königinnenzucht

Königinnenzucht
Zucht ist nicht nur Vermehrung: Züchtung bedeutet die genetische Verbesserung der in der Biene steckenden Leistungsfähigkeit. Züchten heißt Auswahl der Besten und Ausscheiden der dem Zuchtziel nicht entsprechenden Königinnen. Die Königinnen-vermehrung sorgt für junge Königinnen am Bienenstand. Die Zucht verbessert die erbliche Qualität der Bienen. Züchten heißt Denken in Generationen.

Die Zusammenarbeit der Zuchtbetriebe im Rahmen des Zucht-programms ist der Eckpfeiler für eine erfolgreiche Leistungszucht bei der Honigbiene. Eine wesentliche Aufgabe der Biene Österreich ist es, die Leistungszucht in Österreich zu koordinieren und zu fördern. Die Steiermark gehört ja zum Ursprungsgebiet der Carnica, darum betrachten wir die Reinzucht mit dieser Biene auch als eine Art Auftrag, nämlich, sie in Ihren typischen Charaktereigenschaften und ihrer Anpassungsfähigkeit zu erhalten.

Als anerkannter Zuchtbetrieb, in Zusammenarbeit mit „Biene Österreich“ biete ich natürlich auch Königinnen zum Verkauf an!

Bei Interesse sind wir unter der Nummer 0664/91 40 878 erreichbar.

Königinnenzucht

Königinnenzucht als Basis einer wirtschaftlichen Imkerei

Bienen
Nur leistungsstarke Bienenvölker sind auch wirtschaftlich. Die züchterische Verbesserung der Honigleistung ist daher ein primäres Zuchtziel. …