Produkte

Unsere ProdukteProdukte
  • Kastanienhonig
  • Blütenhonig
  • Waldhonig
  • Cremehonig
  • Bienenprodukte wie Propolis, Gelee Royal, Blütenpollen
  • echt steirisches Kürbiskernöl

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem reichhaltigen Verkaufsraum!
Zitat

Woher kommt der Honig eigentlich?

Honig ist die süße Substanz, die die Honigbiene aus dem Blütennektar und/oder von den Ausscheidungen von auf Pflanzen lebenden Insekten sammeln, verändern, mit bestimmten spezifischen Stoffen vermengen und in den Waben des Bienenstocks aufbewahren. Grundstoffe für den Honig sind also Nektar und Honigtau.
Inhaltsstoffe: Zucker, Wasser, Kohlehydrate, Stickstoffverbindungen, Mineralstoffe, Vitamine, Aromastoffe, org. Säuren, feste Bestandteile
„Steirischer Honig ist ein vollwertiges Nahrungsmittel, das sich positiv auf den ganzen Organismus auswirkt."
Honig sowie Blütenpollen, Propolis und Gelee Royal zählen zu den naturbelassenen Produkten, sind also Urprodukte.

Wissenswertes

Königinnenzucht als Basis einer wirtschaftlichen Imkerei

Bienen
Nur leistungsstarke Bienenvölker sind auch wirtschaftlich. Die züchterische Verbesserung der Honigleistung ist daher ein primäres Zuchtziel. …

Woher kommt der Honig eigentlich?

Honig
Honig ist die süße Substanz, die die Honigbiene aus dem Blütennektar und/oder von den Ausscheidungen von auf Pflanzen lebenden Insekten (Foto) sammeln, verändern, mit bestimmten spezifischen Stoffen vermengen und in den Waben des Bienenstocks aufbewahren. …